narziss-fragmente
REGIE Elli Neubert 
MUSIKALISCHE LEITUNG Jakob Stillmark 
BÜHNE UND VIDEO Janina Sieber, Nick Förster 
KOSTÜM Lisa Haselbauer 
DRAMATURGIE Konstantin Parnian 
SOUND DESIGN Kerim Butz, Eric Ramallo Masso 
MIT Johanna Kapelari, Fee Niederhagen, 
Jakob Stillmark, Ronja Sophie Putz,
Sebastian Mosquera, Tzu-Hao Huan, Marvin Balzer
Pierrot gerät mit seiner eigenen Inspiration in Konflikt, denn die manifestierte Muse zeigt sich widerspenstig. Im Laufe des Kampfes dringt er immer tiefer in die fantastischen Abgründe seiner Selbst – mondsüchtig sucht er nach dem Spiegel der Vollkommenheit, dem utopischen Ideal. Projektionen und Sound Design verbinden sich mit der Haptik von Kostüm und Maske in einem transsynästhetischen Musiktheaterabend über Arnold Schönbergs Dreimal sieben Gedichte aus Albert Girauds „Pierrot lunaire“ op. 21.
STUDIOBÜHNE / Theaterwissenschaft München 
Premiere 12. Juli 2018

picture by nick förster

picture by nick förster

picture by nick förster

picture by nick förster

picture by nick förster

picture by nick förster

picture by nick förster

picture by nick förster